Transgender Service - Atelier Changeable - Gästebuch

Erfahrungsbericht

Dresden - bisher für mich ein völlig weisser Fleck auf der Landkarte. Eine grosse, mir unbekannte Stadt und soo weit entfernt...

Das hat sich geändert - seit März 2008 hat Dresden auch einen Platz in meinem Herzen gefunden! Sicherli... weiter lesen

Gäste aus dem Atelier

Gästebuch

Klick hier um einen Eintrag zu verfassen!

Seite 1 von 11
|<<<   vor >>>|
Rebecca (bei Hamburg) - 2018-06-11 07:24:25
Hallo ihr Lieben,
ein wunderschönes Wochenende ist vorbei, leider.
Ihr habt mich glücklich gemacht, mit viel Einfühlungsvermögen habe ich unvergessliche Stunden als Rebecca verbracht. Ich bin froh das es euch gibt. Ich werde wiederkommen, versprochen.
Danke für alles.
Liebe Grüße Rebecca

Tanja (Baden-Württemberg) - 2018-05-26 15:03:30
Liebe Hannelore,
getreu Ed Sheerans Liedpassage „You look perfect tonight“ sind diese 4 Stunden in Dresden verlaufen.
Für mich sollte es das erste Mal sein, dass ich mich als Frau in die Öffentlichkeit traue. Auf diesen Tag hatte ich viele Jahre gewartet. Nun war es soweit.
Nach kurzer Abstimmung was wir gemeinsam an diesem Nachmittag machen wollen, ging es zur Auswahl des Outfits. Hier waren wir uns schnell einig, etwas Elegantes sollte es sein. Wir haben dann einen langen schwarzen Rock, eine helle Bluse und einen dunklen Cardigan ausgewählt. Das sah schon mal klasse aus. Als nächstes war dann das Schminken und die Auswahl einer geeigneten Perücke dran.
Der große Augenblick. Wir sind dann mit dem Auto in die Stadt gefahren, haben im Parkhaus das Auto abgestellt und los ging es. Mit dem Aufzug ging es direkt ins Einkaufszentrum, mittlerweile haben uns die ersten Leute gesehen, aber haben die uns auch wahrgenommen? Genau zu diesem Zeitpunkt war auch ein Stadtlauf durch Dresden organisiert, so waren gleich hunderte an Leuten um uns herum. Es gab kein zurück mehr. Wir sind dann zum Zwinger geschlendert, an der Semperoper vorbei, entlang dem Elbufer, vorbei an der Frauenkirche, über weitere viel belebte Plätze wieder zurück zum Auto. Gut 90 Minuten durch Dresden – es war großartig.
Ich war sicherlich eine der elegantesten gekleideten Frauen zu dieser Zeit. Wurden wir wahrgenommen? Ich weiß es nicht und das ist das absolut bemerkenswerte daran.
Leider war die Zeit viel zu kurz und ich vermisse das Feeling jetzt schon. Vielen Dank für die schönen Stunden.
Deine Tanja

Roswitha (Leipzig) - 2018-05-15 14:52:32
Hallo Hannelore, Hallo Katrin
Ich möchte mich an dieser Stelle für Euere Mithilfe zu meinem "15". Geburtstag bedanken.
Es war ein wunderschönes Wochenende, welches ich mit meiner Lebensgefärtin verbringen durfte.Danke
Roswitha

Alina (Norddeutschlans) - 2018-04-02 18:13:27
Liebe Katrin, liebe Hannelore,

nach langer Zeit hatte ich nun endlich einmal die Gelegenheit in Dresden zu sein und Euch wieder zu besuchen.

Ich habe mich vom ersten Augenblick an sehr wohl gefühlt.
Ihr habt mir von Anfang an das Gefühl von Normalität und Selbstverständlichkeit gegeben.

Der Blick in den Spiegel nach dem Schminken war für mich atemberaubend,ich habe mich selbst erkannt.

Die ersten Schritte draußen, der Besuch im Schuhgeschäft und bei H&M, die traumhaften Kleider bei Karstadt und zum Abschluss der Besuch der Moritzburg.
Meine Angst vor dem weitem Spaziergang und der wunderschöne Abschluss im Restaurant.

Die Tipps, die kleinen Ratschläge, aber auch die „Ermahnungen“ wenn ich wieder zu schnell unterwegs war, es hat mir unwahrscheinlich viel Selbstvertrauen gegeben.

Das Bewegungstraining war sehr hilfreich für mich, ich erinnere sehr oft daran und beobachte mich dann ein wenig selbst...

Ich habe mich die ganze Zeit so wohl gefühlt wie selten in meinem Leben.

Vielen vielen Dank für die schöne Zeit.

Ganz liebe Grüße von Alina

eine Nachricht.

H (Norddeutschland) - 2018-03-14 22:59:28
Liebe Hannelore, vielen Dank für den heutigen Nachmittag im Atelier. Sich das erste Mal vor einer fremden Person zu zeigen wie man fühlt und was ein sehr persönlicher Teil von einem ist, so aufgeregt war ich seit Jahren nicht. Doch in lockerem Gespräch tritt bald eine Entspannung ein. Dann erstmals geschminkt, noch sehr skeptisch dann der Moment wo die Perücke dazukommt - wow, das hätte ich nicht erwartet! Nachdem wir noch etwas geplaudert der Schritt vor die Tür. Hinaus in das Licht, den Blicken der Öffentlichkeit ausgesetzt. Deine Begleitung gibt Sicherheit, der "Rest" ist Kopfkino, ist Selbstbewusstsein, welches man aufbauen muss.
Danke für diese Erfahrung, ein toller Nachmittag!

Claudia (München) - 2018-03-04 18:01:55
Hallo liebe Hannelore,

auf diesem Weg ein großes Dankeschön für das super Makeup für meine Teilnahme am Dresdner Tuntenball. Schade, dass ich nur für eine Nacht so schön sein konnte. Aber es bleiben mir die Fotos als Erinerung.

Ich freue mich schon auf meinen nächsten Besuch.

Liebe Grüße
Claudia

Marion (Ort) - 2018-03-01 10:40:54
Hallo Hannelore und Katrin

Es ist schon wieder einiges Wasser die Elbe langruntergeflossen seit ich das letzte mal bei Euch in Dresden gewesen bin. Du Hannelore, hast mich mal wieder mit Deinen Schminkkünsten in eine wunderbare Frau verwandelt. Den Abend verbrachte ich dann mit einem ausgiebigen Bummel durch die Altstadt von Dresden.Am nächsten Tag stand dann das selber schminken und zurechtmachen in der Pension "Märchenbrunnen" auf dem Plan. Ich glaube, nach einiger Zeit war mir das auch ganz gut gelungen.Danach ging es zum Schoppen alleine in die Innenstadt.
Ein großes Dankeschön nochmals an Hannelore und Tina

Viele Grüße Marion

Name Heidi (Ort Spremberg) - 2018-02-02 16:33:03
Hallo liebe Hannelore,

ich möchte mich noch einmal für die schönen Stunden bei Dir bedanken.
Ich hatte das XXl intensiv Training gebucht und wollte einmal sehen wie ich
als Frau aussehen könnte. Am Ende muss ich sagen das ich eigentlich
nicht schlecht ausgesehen habe und durchaus als CD bestehen würde.

In Dresden in Atelier angekommen wurde ich von Hannelore empfangen.
Es war sofort eine super Atmosphäre da ohne irgendwie das man schüchtern
und aufgeregt sein musste. Dass finde ich große Klasse. Nach ein paar Einweisungen
ging es schon zur Sache. Ich durfte mir ein paar Sachen aussuchen. Darunter
wählte ich mit Hilfe von Hannelore einen schwarzen Rock aus und eine dunkelrote Bluse
mit im Oberteil verzierter Spitze. Dann suchten wir noch einen passenden BH aus.
Meine Pumps habe ich selbst mitgebracht und dann ging es schon an den Schminktisch.
Hannelore gab mir gute Ratschläge und schminkte der Reihe nach immer auf einer
Gesichtshälfte und ich musste das danach auf der anderen Gesichtshälfte ergänzen.
Manchmal gelang es mir durchaus ganz gut. Aber man merkt das einige Dinge nicht
so einfach sind. Das fängt mit der Zusammenstellung der Farben an, wo muss ich das
Make Up auftragen, mit welchen Hilfsmitteln, Schwamm oder Pinsel, wie stark, wo muss
ich den Lidstrich ansetzen, wie schminke ich meine Wimpern u.ä.. Im großen und ganzen
gelang es mir dann soweit ganz gut und an dieser stelle muss ich sagen, es ist noch kein Meister vom
Himmel gefallen. Hier sagte auch Hannelore man muss natürlich das üben und immer wieder üben wenn " Mann "
perfekt sein will. Nach dem schminken ging es zur Anprobe der Perücken. Hier war eine
große Fülle von Möglichkeiten in Farben und entsprechenden unterschiedlichen längen
vorhanden. Ich entschied mich gemeinsam mit Hannelore für eine bis auf die Schultern
fallende dunkelbraune Perücke. Als ich mich im Spiegel betrachtete glaubte ich es fast
nicht. Erst jetzt konnte man es sehen das dort eine soweit perfekte Frau zu sehen war.
Ich will damit sagen erst alle Komponenten vom Make Up bis zur entsprechenden
Perücke ergeben oben herum ein weibliches Bild. Einfach Klasse wie man danach aussieht.
Anschließend Stand die Bewegungstherapie- Lauftraining an. Ich musste mit meinen
Pumps ( 8 cm ) laufen. Dies gelang mir eigentlich nach Auffassung von Hannelore ganz
gut. Aber die Bewegung der Arme und das aufrechte laufen wollte nicht immer gelingen.
Bei den Mädchen und Frauen wird es von der Kindheit bis zur jungen Frau an von ihren
Müttern immer wieder gesagt aufrecht gehen Brust raus, du hast ja was zu zeigen.
Alle meiner Bewegungen wurden von Hannelore gefilmt und danach ausgewertet und
Hinweise gegeben.

Es war ein gelungener Tag und ich werde im Sommer wieder einmal in Dresden vorbei
kommen aber dann für ein paar Tage.

Herzliche Grüße und nochmal ein großes Dankeschön, Du machst das Klasse.

Heidi

Betina (Plauen) - 2018-01-14 14:22:56
Meine Frau und ich sind offen für verrückte Sachen. Als eines Tages das Gespräch darauf kam, das Mann sich mal in die Lage der Frau versetzen können müsste, wurde der Gedanke geboren das mal zu versuchen. Also suchten wir im Internet nach einer professionellen Hilfe dafür. Hierbei wurden wir auf das Atelier Changeable aufmerksam.

Gesagt getan, ne Mail an Hannelore geschickt, schnell ne super nette Antwort bekommen, und 3 Tage später war es soweit. Ich wurde von Hannelore freundlich begrüßt. Bei einem Kaffee wurde super nett über das Vorhaben gesprochen und dann ging es los.

Hannelore gab viele Tips rund ums Schminken, Gehen, die Gestik usw.. Als sie dann fertig war mit dem Schminken, war sie selbst vom Ergebnis überwältigt. Und ich war es auch!!! Ich traute meinen Augen kaum was für eine wunderschöne junge Frau sie aus mir gezaubert hatte. Ich hätte nie gedacht, das dies in so einer perfekten Art und Weise möglich ist. Ich war als eigentlicher Mann nicht mehr erkennbar. Als ich das Ergebnis dann abends meiner Frau zeigte, war auch die total platt. Mit so einem Ergebnis hätte sie nie gerechnet.

Ich danke Hannelore für diese Erfahrung und die nette Art und Weise wie sie an die Sache herangeht. Für mich war es ein Erlebnis das ich nie vergesse.

Vielen Dank und liebe Grüße aus Plauen.

Diana (Norddeutschland) - 2017-11-30 09:44:53
Hallo ihr Lieben,

zwei unvergessliche Tage sind sehr schnell vergangen. Ihr habt meine Wünsche erfüllt und meine Erwartungen weit übertroffen. Vielen, vielen Dank dass es euch gibt und wie ihr mit viel Herz und Einfühlungsvermögen auf mich eingegangen seid. Ich bin so froh endlich den Schritt zu euch gemacht zu haben. Ich komme wieder, versprochen.
Alles Liebe für euch von Diana