Transgender Service - Atelier Changeable - Gästebuch

Erfahrungsbericht

Schon lange habe ich davon geträumt, einmal eine längere Zeit als Frau zu verbringen. Beim stöbern im Internet bin ich dann auf das tolle Atelier Changeable gestoßen und im Frühjahr 2015 habe ich dann die Gelegenheit ergriffen und einen kurze... weiter lesen

Gäste aus dem Atelier

Gästebuch

Klick hier um einen Eintrag zu verfassen!

Seite 1 von 11
|<<<   vor >>>|
Name Heidi (Ort Spremberg) - 2018-02-02 16:33:03
Hallo liebe Hannelore,

ich möchte mich noch einmal für die schönen Stunden bei Dir bedanken.
Ich hatte das XXl intensiv Training gebucht und wollte einmal sehen wie ich
als Frau aussehen könnte. Am Ende muss ich sagen das ich eigentlich
nicht schlecht ausgesehen habe und durchaus als CD bestehen würde.

In Dresden in Atelier angekommen wurde ich von Hannelore empfangen.
Es war sofort eine super Atmosphäre da ohne irgendwie das man schüchtern
und aufgeregt sein musste. Dass finde ich große Klasse. Nach ein paar Einweisungen
ging es schon zur Sache. Ich durfte mir ein paar Sachen aussuchen. Darunter
wählte ich mit Hilfe von Hannelore einen schwarzen Rock aus und eine dunkelrote Bluse
mit im Oberteil verzierter Spitze. Dann suchten wir noch einen passenden BH aus.
Meine Pumps habe ich selbst mitgebracht und dann ging es schon an den Schminktisch.
Hannelore gab mir gute Ratschläge und schminkte der Reihe nach immer auf einer
Gesichtshälfte und ich musste das danach auf der anderen Gesichtshälfte ergänzen.
Manchmal gelang es mir durchaus ganz gut. Aber man merkt das einige Dinge nicht
so einfach sind. Das fängt mit der Zusammenstellung der Farben an, wo muss ich das
Make Up auftragen, mit welchen Hilfsmitteln, Schwamm oder Pinsel, wie stark, wo muss
ich den Lidstrich ansetzen, wie schminke ich meine Wimpern u.ä.. Im großen und ganzen
gelang es mir dann soweit ganz gut und an dieser stelle muss ich sagen, es ist noch kein Meister vom
Himmel gefallen. Hier sagte auch Hannelore man muss natürlich das üben und immer wieder üben wenn " Mann "
perfekt sein will. Nach dem schminken ging es zur Anprobe der Perücken. Hier war eine
große Fülle von Möglichkeiten in Farben und entsprechenden unterschiedlichen längen
vorhanden. Ich entschied mich gemeinsam mit Hannelore für eine bis auf die Schultern
fallende dunkelbraune Perücke. Als ich mich im Spiegel betrachtete glaubte ich es fast
nicht. Erst jetzt konnte man es sehen das dort eine soweit perfekte Frau zu sehen war.
Ich will damit sagen erst alle Komponenten vom Make Up bis zur entsprechenden
Perücke ergeben oben herum ein weibliches Bild. Einfach Klasse wie man danach aussieht.
Anschließend Stand die Bewegungstherapie- Lauftraining an. Ich musste mit meinen
Pumps ( 8 cm ) laufen. Dies gelang mir eigentlich nach Auffassung von Hannelore ganz
gut. Aber die Bewegung der Arme und das aufrechte laufen wollte nicht immer gelingen.
Bei den Mädchen und Frauen wird es von der Kindheit bis zur jungen Frau an von ihren
Müttern immer wieder gesagt aufrecht gehen Brust raus, du hast ja was zu zeigen.
Alle meiner Bewegungen wurden von Hannelore gefilmt und danach ausgewertet und
Hinweise gegeben.

Es war ein gelungener Tag und ich werde im Sommer wieder einmal in Dresden vorbei
kommen aber dann für ein paar Tage.

Herzliche Grüße und nochmal ein großes Dankeschön, Du machst das Klasse.

Heidi

Betina (Plauen) - 2018-01-14 14:22:56
Meine Frau und ich sind offen für verrückte Sachen. Als eines Tages das Gespräch darauf kam, das Mann sich mal in die Lage der Frau versetzen können müsste, wurde der Gedanke geboren das mal zu versuchen. Also suchten wir im Internet nach einer professionellen Hilfe dafür. Hierbei wurden wir auf das Atelier Changeable aufmerksam.

Gesagt getan, ne Mail an Hannelore geschickt, schnell ne super nette Antwort bekommen, und 3 Tage später war es soweit. Ich wurde von Hannelore freundlich begrüßt. Bei einem Kaffee wurde super nett über das Vorhaben gesprochen und dann ging es los.

Hannelore gab viele Tips rund ums Schminken, Gehen, die Gestik usw.. Als sie dann fertig war mit dem Schminken, war sie selbst vom Ergebnis überwältigt. Und ich war es auch!!! Ich traute meinen Augen kaum was für eine wunderschöne junge Frau sie aus mir gezaubert hatte. Ich hätte nie gedacht, das dies in so einer perfekten Art und Weise möglich ist. Ich war als eigentlicher Mann nicht mehr erkennbar. Als ich das Ergebnis dann abends meiner Frau zeigte, war auch die total platt. Mit so einem Ergebnis hätte sie nie gerechnet.

Ich danke Hannelore für diese Erfahrung und die nette Art und Weise wie sie an die Sache herangeht. Für mich war es ein Erlebnis das ich nie vergesse.

Vielen Dank und liebe Grüße aus Plauen.

Diana (Norddeutschland) - 2017-11-30 09:44:53
Hallo ihr Lieben,

zwei unvergessliche Tage sind sehr schnell vergangen. Ihr habt meine Wünsche erfüllt und meine Erwartungen weit übertroffen. Vielen, vielen Dank dass es euch gibt und wie ihr mit viel Herz und Einfühlungsvermögen auf mich eingegangen seid. Ich bin so froh endlich den Schritt zu euch gemacht zu haben. Ich komme wieder, versprochen.
Alles Liebe für euch von Diana

Alexa (Kemberg ) - 2017-11-26 13:47:43
Liebe Hannelore, liebe Katrin,
vielen Dank, für den schönen Tag, den ich gestern durch Euch verbringen durfte. Nachdem Katrin ins Hotel kam und mich geschminkt hatte, ging es für Alexa und Diana nach Moritzburg wo wir uns die schöne Aschenbrödelausstellung angesehen hatten. Das Wetter hätte zwar besser sein können, aber man kann nicht alles haben. Anschließend haben wir Dresden unsicher gemacht und die Zeit zum ausgiebigen Shoppen genutzt. Zurück im Hotel ging es am Abend noch zum Griechen wo wir wunderbar gegessen hatten. Der Tag ging viel zu schnell vorbei. Alexa und Diana hatten einen Riesen Spass. Danke Nochmals, wir sehen uns wieder. Danke nochmals. Ganz liebe Grüße Alexa und Diana.

Daniela (Bamberg) - 2017-11-22 20:04:06
Ich war am Freita 17.11.17 im Atelier, es hat richtig Spass gemacht. Ich war total entspannt und hatte eine ruhige Hand beim schminken.
Anschließen war ich dann noch in Dresden unterwegs.
Ich komme egren wieder.
Daniela

Claudia (München) - 2017-09-27 23:20:00
Hallo Hannelore und Katrin,

ich kann schon gar nicht mehr zählen wie oft ich mich von euch verzaubern lassen habe. Auch in diesen zwei Wochen war die tägliche Sitzung vor eurem "Zauberspiegel" jedesmal wieder die Garantie für einen wunderschönen Urlaubstag.

Wie gut die Verzauberung war bewies das Computer Programm zur Gesichtserkennung in der Sonderausstellung des Hygiene Museums. Es identifizierte mich als glückliche 20 Jahre jüngere Frau!

Ob alleine oder in eurer Begleitung, ich wünschte mir jedesmal die Zeit anhalten zu können um meine weibliche Seite endlos lange zu genießen.

Der Abend in der Semperoper wird für mich unvergeßlich bleiben.

Liebe Grüße von Claudia aus München

Isabel (Ort) - 2017-09-14 09:51:13
Hallo Hannelore,
nochmals vielen, vielen Dank für den wunderschönen Aufenthalt vom 06.09.17 bis 07.09.17 als Frau in Dresden. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, es waren unheimlich schöne Erfahrungen, die ich bei Dir als Frau sammeln konnte. Meine Sichtweise auf viele Dinge des "Frauseins" haben sich bestätigt, andere Dinge muss ich nun wohl aus einer anderen Perspektive sehen/betrachten. Dank Deines großen Einfühlungsvermögens und Deiner Führungsstärke hast Du mir meine sehr große Angst genommen, in die Öffentlichkeit zu gehen. Du bist eine sehr gute Beraterin, Begleiterin, Trainerin, Unterstützerin, Organisatorin und Freundin. Herzlichen Dank dafür!

Melanie (Hamburg) - 2017-09-09 08:15:22
Liebe Katrin und Hannelore,
einige Zeit ist vergangen, der Besuch im Atelier Changeable ist für mich unvergesslich. Ihr habt mich an die Hand genommen und wie selbstverständlich in den Alltag einer Frau begleitet.Es war wundervoll, ich habe es genossen und habe mich soooo wohlgefühlt.
Danke, danke, danke das es euch gibt und ich komme wieder- versprochen.
Ganz liebe Grüße Melanie

Roswitha (Sachsen) - 2017-07-30 14:17:06
Kurzurlaub in Dresden

Als meine Lebensgefährtin sich mit ihrer Tochter zu einem Wellnesswochenende entschloss, stand für mich fest, da fahre ich für drei Tage nach Dresden.
Bei meinem mittlerweile vierten Urlaub als Frau, Ankunft am Vormittag und herzliche Begrüßung durch Hannelore. Bei einer Tasse Kaffee wurde der Ablauf für die nächsten Tage, in Abhängigkeit des Wetters, besprochen. Danach ging es ans zurechtmachen und aussuchen der passenden Kleidung.

Für den Besuch des Miniaturparks „Kleine sächsische Schweiz“ entschloss ich mich für meinen knielangen Jeansrock und ein türkisfarbenes Shirt. Pumps mit 6 cm Absatz rundeten das Outfit ab. Es war nicht einfach auf den geschotterten, unebenen Wegen zu laufen.
Ich war die einzige „Frau“ im Rock und Pumps.

Auf der Rückfahrt ein Stopp in Pirna mit einem Spaziergang über den Markt mit Kopfsteinpflaster bis zur Elbe.
Oh je!
Nach dem einchecken in der Pension „Märchenbrunnen“ am Abend der Besuch bei der Travestierevue „Carte Blanche“. Gegen Mitternacht ging mein erster Tag des Urlaubs zu Ende.


Am nächsten Tag, einem Samstag, habe ich mich selbst zurechtgemacht, in der Pension gefrühstückt und bin anschließend ins Atelier gefahren. Mit Katrin fuhr ich dann ins DDR-Museum und zu einem kleinen Stadtbummel in der Altmarktgalerie und Karstadt, wo wir einen kleinen Mittagsimbiss zu uns nahmen. Danach sind wir zur Schwebebahn Loschwitz gefahren. Von der Bergstation hat man einen tollen Blick über Dresden.
Am Abend fuhren wir zu einem Italiener Abendessen. Auf der Rückfahrt habe ich mir noch in einer „Tanke“ ein Flasche Wein gekauft, wie selbstverständlich.
Am Sonntag die gleiche Prozedur am Morgen. Im Atelier angekommen empfing mich Hannelore. Zu Fuß an der Elbe entlang bis zum „Schillergarten“. Ich hatte einen schwarzen weich fliesenden Rock mit einem roten Shirt an. Auch auf meine Pumps, welche ich nun bereits drei Tage trug, habe ich nicht verzichtet.
Erstaunlich ist es wie wenig (Natur-) Frauen Röcke tragen, und ich mittendrin. Aber keine negativen Reaktionen.

Nach einem kleinen Mittagsimbiss wieder zurück zum Atelier. Leider kam das unvermeidbare – Zurückverwandeln.
Drei wunderbare tolle Tage waren zu Ende.
Schade!!
Ich komme wieder, versprochen.
Roswitha aus Sachsen

Claudia (München) - 2017-07-22 18:19:56
Hallo liebe Hannelore und Katrin,
ich möchte mich bei euch für die zwei wunderschönen Tage in Dresden bedanken. Jetzt freue ich mich auf das Wiedersehen in einigen Wochen.
Auf diesem Weg auch ein großes Dankeschön an Alexa. Als "Transgender-Doppelpack" hatten wir richtig viel Spaß in Dresden.

Liebe Grüße von Claudia