Transgender Service - Atelier Changeable - Gästebuch

Erfahrungsbericht

Es ist nun ein gutes Jahr vergangen, seidem ich das erste Mal auf Hannelores Atelierschwelle stand, auf ihrem Sofa Platz nahm und mich von ihr in eine Frau verwandeln ließ. Vom ersten Moment an fühlte ich mich sehr gut aufgehoben und war stets s... weiter lesen

Gäste aus dem Atelier

Gästebuch

Klick hier um einen Eintrag zu verfassen!

Seite 1 von 10
|<<<   vor >>>|
Isabel (Ort) - 2017-09-14 09:51:13
Hallo Hannelore,
nochmals vielen, vielen Dank für den wunderschönen Aufenthalt vom 06.09.17 bis 07.09.17 als Frau in Dresden. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, es waren unheimlich schöne Erfahrungen, die ich bei Dir als Frau sammeln konnte. Meine Sichtweise auf viele Dinge des "Frauseins" haben sich bestätigt, andere Dinge muss ich nun wohl aus einer anderen Perspektive sehen/betrachten. Dank Deines großen Einfühlungsvermögens und Deiner Führungsstärke hast Du mir meine sehr große Angst genommen, in die Öffentlichkeit zu gehen. Du bist eine sehr gute Beraterin, Begleiterin, Trainerin, Unterstützerin, Organisatorin und Freundin. Herzlichen Dank dafür!

Melanie (Hamburg) - 2017-09-09 08:15:22
Liebe Katrin und Hannelore,
einige Zeit ist vergangen, der Besuch im Atelier Changeable ist für mich unvergesslich. Ihr habt mich an die Hand genommen und wie selbstverständlich in den Alltag einer Frau begleitet.Es war wundervoll, ich habe es genossen und habe mich soooo wohlgefühlt.
Danke, danke, danke das es euch gibt und ich komme wieder- versprochen.
Ganz liebe Grüße Melanie

Roswitha (Sachsen) - 2017-07-30 14:17:06
Kurzurlaub in Dresden

Als meine Lebensgefährtin sich mit ihrer Tochter zu einem Wellnesswochenende entschloss, stand für mich fest, da fahre ich für drei Tage nach Dresden.
Bei meinem mittlerweile vierten Urlaub als Frau, Ankunft am Vormittag und herzliche Begrüßung durch Hannelore. Bei einer Tasse Kaffee wurde der Ablauf für die nächsten Tage, in Abhängigkeit des Wetters, besprochen. Danach ging es ans zurechtmachen und aussuchen der passenden Kleidung.

Für den Besuch des Miniaturparks „Kleine sächsische Schweiz“ entschloss ich mich für meinen knielangen Jeansrock und ein türkisfarbenes Shirt. Pumps mit 6 cm Absatz rundeten das Outfit ab. Es war nicht einfach auf den geschotterten, unebenen Wegen zu laufen.
Ich war die einzige „Frau“ im Rock und Pumps.

Auf der Rückfahrt ein Stopp in Pirna mit einem Spaziergang über den Markt mit Kopfsteinpflaster bis zur Elbe.
Oh je!
Nach dem einchecken in der Pension „Märchenbrunnen“ am Abend der Besuch bei der Travestierevue „Carte Blanche“. Gegen Mitternacht ging mein erster Tag des Urlaubs zu Ende.


Am nächsten Tag, einem Samstag, habe ich mich selbst zurechtgemacht, in der Pension gefrühstückt und bin anschließend ins Atelier gefahren. Mit Katrin fuhr ich dann ins DDR-Museum und zu einem kleinen Stadtbummel in der Altmarktgalerie und Karstadt, wo wir einen kleinen Mittagsimbiss zu uns nahmen. Danach sind wir zur Schwebebahn Loschwitz gefahren. Von der Bergstation hat man einen tollen Blick über Dresden.
Am Abend fuhren wir zu einem Italiener Abendessen. Auf der Rückfahrt habe ich mir noch in einer „Tanke“ ein Flasche Wein gekauft, wie selbstverständlich.
Am Sonntag die gleiche Prozedur am Morgen. Im Atelier angekommen empfing mich Hannelore. Zu Fuß an der Elbe entlang bis zum „Schillergarten“. Ich hatte einen schwarzen weich fliesenden Rock mit einem roten Shirt an. Auch auf meine Pumps, welche ich nun bereits drei Tage trug, habe ich nicht verzichtet.
Erstaunlich ist es wie wenig (Natur-) Frauen Röcke tragen, und ich mittendrin. Aber keine negativen Reaktionen.

Nach einem kleinen Mittagsimbiss wieder zurück zum Atelier. Leider kam das unvermeidbare – Zurückverwandeln.
Drei wunderbare tolle Tage waren zu Ende.
Schade!!
Ich komme wieder, versprochen.
Roswitha aus Sachsen

Claudia (München) - 2017-07-22 18:19:56
Hallo liebe Hannelore und Katrin,
ich möchte mich bei euch für die zwei wunderschönen Tage in Dresden bedanken. Jetzt freue ich mich auf das Wiedersehen in einigen Wochen.
Auf diesem Weg auch ein großes Dankeschön an Alexa. Als "Transgender-Doppelpack" hatten wir richtig viel Spaß in Dresden.

Liebe Grüße von Claudia

NameUta (OrtSebnitz) - 2017-07-14 13:33:23
Liebe Hannelore,kürzlich durfte ich als Wiederholungstäter/in wiedermal deine Gastfreundschaft in Anspruch nehmen.Nach dem herzlichen Empfang verflog die Aufregung recht schnell.Super zurechtgemacht ging es zu einem Spaziergang an die Elbe.Bei netter Unterhaltung verging die Zeit viel zu schnell,aber eins ist sicher: gern komme ich mal wieder !

Claire (Ort) - 2017-06-01 21:58:58
Es ist schon ein Erlebnis, wenn man durch die Tür des Atelier changeable in eine neue Welt eintritt, den Alltagsstress hinter sich lässt und sich für ein Wochenende in eine Frau verwandelt. Das neue Atelier ist geräumig, sauber und bei den existierenden hochsommerlichen Temperaturen angenehm kühl! Dieses Wochenende hat mich Marianne begleitet. Nach ihrem perfekten Make-up und Dressing ging es zunächst zum flanieren in die Innenstadt von Dresden, wo wir auch einige Erledigungen machten. Am Nachmittag in neuem Outfit wanderten wir dann durch die traumhaften Wiesen an der Elbe bis nach Schloss Pillnitz. Frauenkleidung ist bei Temperaturen um 33° angenehm luftig und war zum Wandern ideal. Nach Besichtigung des Parks von Schloss Pillnitz fuhren wir mit der Fähre wieder auf die andere Seite der Elbe und haben dann draußen im Fährhaus herrlich gespiesen und Bier getrunken. Spätabends ging es zurück zum Atelier. Am Sonntagmorgen erneut die Verwandlung in eine Frau, diesmal in einem sommerleichten Jeansrock. Ziel war das Elbsandsteingebirge, wo wir hoch oben in dem Restaurant der Bastei mit Blick auf das Tal zu Mittag gegessen haben. Die Wanderung dorthin durch Wald und Wiesengelände war traumhaft und der Himmel war tiefblau. Lust, mich am Nachmittag wieder in ein Mann zurück zu verwandeln hatte ich eigentlich keine, aber die Pflichten rufen. So hat alles nun mal ein Ende. Marianne kann ich für dieses wunderschönen Wochenende nur danken!
Liebe Grüße Claire

Isabelle (Bergheim) - 2017-05-08 07:51:45
Hallo liebe Hannelore und liebe Katrin

Ich möchte mich ganz herzlich bei euch bedanken. Ich fühlte mich sehr wohl, sehr gut aufgehoben und sehr gut verstanden.
Mein ganz besonderer Dank gehört dir Katrin, der 2.Tag mit shoppen und Königsstein war unglaublich. Deine Beratung und Auswahl der Kleidungsstücke war perfekt. Dir kann man blind vertrauen. Danke dafür.

Ich freue mich schon auf meinen nächsten Besuch bei euch.

Ganz liebe Grüße
Isabelle

Anette () - 2016-10-23 18:07:13
Liebe Hannelore, liebe Katrin,

ich möchte mich noch einmal herzlich für den schönen Montag bedanken. Ich denke, das werde ich noch einmal wiederholen.
Nachdem die Katrin auch ein paar Bilder gemacht hat, mal mein Lieblingsbild im Anhang. Das kann auch, falls Bedarf sein sollte, auch gerne auf der Homepage verwendet werden.

Liebe Grüße
Annette

Alexa (Sachsen Anhalt) - 2016-10-19 17:50:00
Liebe Hannelore,
ich möchte mich auf diesem Wege bei Dir recht herzlich bedanken. Es war schon beeindruckend, wie Du aus mir die Alexa herausgezaubert hast und Deine tollen Schminktips die Du mir mitgegeben hast. Der anschließende Bummel durch die Innenstadt von Dresden in vollem Outfit war eines meiner größten Erlebnisse. Wir werden uns garantiert Wiedersehen. Danke nochmals. Grüße aus Sachsen/Anhalt von Alexa und Diana.


Annette (Nürnberg) - 2016-10-19 12:57:24
Liebe Hannelore, liebe Katrin,

auch auf dem Weg möchte ich mich noch einmal für einen wunderschönen Tag mit und bei Euch bedanken. Das Wetter war uns wohl gesonnen, so dass auch der Spaziergang durch die Stadt sehr angenehm war. Ich war doch erstaunt, dass man(n) kaum wahrgenommen wurde. Oder ich war so abgelenkt, dass ich das nicht so mitbekommen habe.
Jedenfalls waren es wunderschöne Stunden, die ich so schnell nicht vergesse und ich denke, ich werde zur Wiederholungstäterin :-)-
Dresden hat sich doch ganz schön gewandelt und daher gibt es bestimmt auch noch viel mehr zu entdecken.

Dickes Danke und liebe Grüße
Annette