Erfahrungsbericht

Ich konnte am 12.12. kurzfristig noch einen Termin im Atelier bekommen. Unwahrscheinlich aufgeregt machte ich mich morgens auf die Reise nach Dresden. Um mich innerlich vorzubereiten, war ich schon ein wenig geschminkt und gestylt. Hannelore empfi... weiter lesen

Gäste aus dem Atelier

Der Platz in meinem Herzen. Ein Erfahrungsbericht.

Dresden - bisher für mich ein völlig weisser Fleck auf der Landkarte. Eine grosse, mir unbekannte Stadt und soo weit entfernt...

Das hat sich geändert - seit März 2008 hat Dresden auch einen Platz in meinem Herzen gefunden! Sicherlich: Von der Stadt selbst habe ich insgesamt leider nur einen sehr oberflächlichen, wenn auch um so vielversprechenderen Eindruck bekommen. Aber der Anlass meiner Reise hierher war ja auch weniger eine Sightseeing-Tour in der sächsischen Metropole, als vielmehr ein Besuch des Transgenderservice Atelier Changeable.

Die Adresse ist leicht zu finden und zum Glück sind auch wirklich ausreichend Parkplätze in allernächster Nähe vorhanden.

Ich könnte es mir jetzt ganz leicht machen, wenn ich einfach die Erlebnisse dieses Nachmittags in dem einen Satz zusammenfassen würde: Ich habe mich bei Euch unheimlich wohlgefühlt und auch eine Menge Neues dazugelernt. Aber ein bisschen ausführlicher möchte ich mein Feed-back nun doch gestalten - schließlich habt auch Ihr Euch so viel Mühe mit mir gegeben.

Doch der Reihe nach: Beim Öffnen der Fahrstuhltür in der dritten Etage wurde ich schon erwartet und lernte Katrin, meine Mentorin an diesem Nachmittag endlich persönlich kennen. Ich darf sagen, dass mich Deine nette und umkomplizierte Art sofort begeistert hat und sich sogleich das Gefühl einstellte hier willkommen und auch fachlich an der richtigen Adresse zu sein. Sympathie kann man nicht erzwingen aber ich von meiner Seite aus habe durchaus diesen Eindruck gehabt.

Genug der Vorrede. Bei einer entspannenden Tasse Café (es lagen fast fünf Stunden Autofahrt hinter mir) unterhielten wir uns auch über meine Erwartungen an die folgenden Stunden. Ich hatte das Special „Passing“ gebucht, um hier mehr Sicherheit zu bekommen. Vieles hatte ich mir ja schon selbst angeeignet, aber wer könnte schon von sich behaupten, dass es nichts mehr dazu zu lernen gäbe? Die Schminkschule und die Farb-/Typberatung hatten dabei mein besonderes Interesse geweckt - und ich darf feststellen: Meine Erwartungen sind nicht enttäuscht worden. Katrin zeigte mit ein praxisgerechtes Vorgehen, sich mit einem sehr natürlichen Ergebnis zu schminken. Dabei bewies sie eine Engelsgeduld mit meinen eigenen Versuchen und gab sich auch (so erwartete ich das auch von ihr) nicht mit Halbheiten zufrieden. Selbstverständlich wurden dabei auch immer individuelle Besonderheiten berücksichtigt. Jedes Gesicht ist anders und verlangt die passenden Akzente. Es war faszinierend, wie viel Mühe sich Katrin mit der Auswahl der wirklich passenden Farben gab.

Ihre nette Art ermutigte mich, eine ganze Menge Fragen zu stellen, welche meine zum Teil profunden Wissenslücken auf dem Gebiet des Schminkens offenbarten. Immer hatte sie ein passende Antwort zur Hand, mit der auch ich etwas anfangen konnte. Vielen Dank, liebe Katrin, auch noch einmal für deine Tipps in Bezug auf meine Frisur! Schon allein der Schminkschule wegen hätte sich für mich der Weg nach Dresden gelohnt. Themenwechsel: Farb- und Typberatung waren angesagt. Jeder kennt zumindest von Berichten „die Sache mit den bunten Tüchern“. Es war für mich wirklich erstaunlich zu erleben, wie sehr die Auswahl der Bekleidungsfarbe die Ausstrahlung eines (meines) Gesichtes verändern kann. Mithilfe der fachkundigen Anleitung von Katrin fanden wir schließlich auch recht eindeutig heraus welchem Farbtyp ich entspreche. Ich denke, dieses Wissen wird mir künftig beim Shoppen und Kombinieren eine echt Hilfe sein. Auch mögliche Fehler bei der Auswahl der Kleidung wurden besprochen und dies leitete ganz natürlich über zu dem Thema Typberatung. Ich erkannte, wie wichtig es sein kann, wenn man die eigene Körperstatur richtig einordnen kann. So ist es möglich durch eine geeignete Kleidungswahl die eigene Persönlichkeit vorteilhaft zu unterstreichen - oder aber im umgekehrten Fall viel zu verschenken. Katrin sparte auch hierbei nicht mit hilfreichen Tipps und auch konstruktiver Kritik an meiner vorhandenen Kleidung (nobody is perfect...Übrigens konnte ich vorgestern beim Shopping das Gelernte ausgiebig anwenden...

Die Bewegungsschule lief, ohne dass ich es bemerkt hätte, über die gesamten Zeitraum des Nachmittags, d.h. Katrin hatte all meine Bewegungen und Gesten registriert und konnte nun gezielt auf ihre Beobachtungen und auch auf meine Fragen eingehen. Die Zeit im Atelier Changeable verging für mich wie im Flug. Irgendwann hiess es dann aber doch Abschied nehmen. Ich habe die Zeit bei Euch wirklich sehr genossen und denke, dies wird nicht mein letzter Besuch in der sächsischen Metropole gewesen sein...

Vielen Dank für Euer Engagement,
Eure Katrin